K4 | THEATER FÜR MENSCHLICHKEIT

präsentiert durch Mona & Kris Köhlers K4 Theater- und Kulturbetrieb gGmbH

 

2021

Änderungen vorbehalten!

Zur Inhaltsangabe

Zur Inhaltsangabe

Zur Inhaltsangabe

Zur Inhaltsangabe

Unsere erste Spielzeit

ließ leider lange auf sich warten!

Nach Monaten der Konzeptionierung und Renovierung wollten wir im Januar 2021 endlich unsere Türen öffnen, neue Gäste begrüßen, unsere Theaterfamilie und unsere Philosophie vorstellen und die ersten tolle Stücke auf unsere brandneue Bühne zaubern.

Jetzt ist es aber endlich so weit! Am 24. Juni 2021 feiern wir mit dem kleinen Prinzen unsere Eröffnung #alarmstuferot #ohnekunstwirdsstill #kulturerhalten #keepup #staysafe

Kuchen- & und Frühstücksoption

Zu unseren Sonntagsvorstellungen bieten wir nachmittags eine Kuchenoption, sowie einmal im Monat auch vormittags eine Frühstücksoption mit begrenzten Plätzen im Foyer an. Diese Option ist zusätzlich und nur über unser Theater buchbar. Die entsprechenden Termine sind gekennzeichnet. Bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich persönlich!

Regelmäßige Literaturveranstaltungen

mit und ohne musikalische Untermalung

„Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und,
wenn es möglich zu machen wäre,
einige vernünftige Worte sprechen.“ Johann Wolfgang von Goethe

 

Literatur ist nicht nur oft Grundlage guten Theaters, sie ist auch Bildung, Genuss und Abenteuer in ihrer Reinform. Ähnlich wie der gespielte Text, nimmt auch der gelesene seine Rezipienten mit auf eine Gedankenreise, eröffnet Horizonte und weckt Sehnsüchte. Deshalb soll auch die Literatur ihren Platz in unserem Theaterkonzept finden. Gerne möchten wir deshalb zur Abrundung des Theaterprogramms Literaturabende etablieren.

In gemütlicher Atmosphäre lauschen die Zuschauer bezaubernden Stimmen, gruseln sich bei EdgarAllenPoe-Abenden, lassen sich beim „Leichen lesen“ mit einem Augenzwinkern von Expert:innen Kriminalfälle aus ihrem Blickwinkel erläutern oder tauschen sich einfach bei einem Glas Wein und etwas Musik über ihre Lieblingsbücher aus, um frei nach Goethe „einige vernüftige Worte sprechen.“

– “Lieblingsbuch” Gastleser:innen bzw. Autor:innen und auch das Publikum lesen Ausschnitte aus ihren Lieblingsbüchern. Es gibt viel Zeit zum Hören und darüber ins Gespräch kommen.

– “Neuvorstellung“ In gemütlicher Runde werden von professionellen Sprecher:innen Ausschnitte aus literarischen Neuerscheinungen gelesen, die von lokalen Buchhändler:innen ausgewählt und eingeordnet werden.

– “Worte zur Torte” Genuss pur. Locker leichte Unterhaltungsliteratur und Musikuntermalung zur besten Kaffeezeit. Selbstgemachte Tortenkreationen verzücken der Zuhörer:innen Gaumen.

– „Leichen lesen“ Ein Krimiabend der etwas anderen Art. Neben gelesenen Auszügen eines Kriminalfalls erklären lokale Mediziner:innen und Jurist:innen Sachverhalte zum Geschilderten – nicht ohne Augenzwinkern.

– “Geisterstunde” Grusellesungen mit Klassikern der Schauerliteratur Edgar Allen Poe, H. P. Lovecraft usw. mit atmosphärischer Live-Musikbegleitung.

– “Märchenstunde” Hier kann man Märchen mal wieder pur erleben – spannend und liebevoll erzählt für Groß und Klein

Alle Lit.Veranstaltungen zeichen sich durch ihre ungezwungene, gemütliche Atmosphäre aus. Im Foyer – nah an Klavier und Theke und mit einem kleinen Snack zwischendurch – wünschen wir uns interessante Abende mit inspirierenden Gesprächen.

Soziokulturelle Angebote

„Die Bühne
scheint mir der Treffpunkt von
Kunst und Leben zu sein.“ Oscar Wilde

 

Theater bedeutet für uns immer auch Kultur- und Begegnungsstätte. Deshalb sind soziokulturelle Angebote ein wichtiges Element unseres Gesamtkonzepts. Als ausgebildete Theaterpädagogen sind uns Nachwuchsförderung und Integration verschiedener Altersgruppen, sozialer Schichten und Nationalitäten eine Herzensangelegenheit. In unseren Kursen arbeiten wir mit viel Leidenschaft und Professionalität am sozialen Miteinander und an der Entwicklung der schöpferischen Kraft und des künstlerischen Ausdruckskraft jedes Einzelnen/jeder Einzelnen.

Dies findet sich unter anderem wieder in…

…Schauspiel- und Improvisationskursen für Kinder und Erwachsene

In unseren Schauspielkursen holen wir die Teilnehmer ab, wo sie stehen, nehmen sie mit ihren ganz persönlichen Eigenschaften an und bringen sie weiter. Nicht nur auf der Bühne sondern auch im Leben. Denn neben der
darstellerischen Ausdrucksweise trainieren wir so viel mehr. Schauspiel- und Improunterricht ist eine ganzheitliche und nachhaltige Förderung von Aufmerksamkeitsvermögen, Kreativität, Kommunkationsfähigkeit, Selbstbewusstsein, Teamwork und Verantwortungsbewusstsein.

…Stagefreaks Impact – Unser Alleinstellungsmerkmal!

Wir stehen dazu: Wir sind STAGEFREAKS, denn wir brennen für unsere Sache und gehen voll darin auf. Unser Alleinstellungsmerkmal ist unser Herz! Angelehnt an unser Schauspielschulkonzept „Stagefreaks“, welches bereits in Dortmund und Bochum über 100 Kinder begeistert, möchten wir gerne auch in Wuppertal ein ähnliches Programm anbieten. An einem Nachmittag pro Woche bekommt eine feste Schülergruppe je eine halbe Stunde Schauspiel-, eine halbe Stunde Gesangs- und eine halbe Stunde Tanzunterricht bei professionellen und engagierten Dozenten. Wir fördern die Schüler in allen drei Bereichen und zeigen, wie sie diese eindrucksvoll kombinieren können.

…Self-Empowerment-Kursen speziell für Frauen

Als Beispiel der Kurs „SEI FRAU – SEI FREI“: „Inspirierende Abende, wie ich mein Frausein in allen Facetten wahrnehmen und leben kann. Nicht zuletzt mit einem Augenzwinkern.“ Teilnehmerin Chrissy, 36

Mit theaterpädagogischen Übungen nähern wir uns Abend für Abend in vertrauensvoller Atmosphäre Themen wie Achtsamkeit, Selbstannahme, Wertschätzung, (Bühnen-)Präsenz, Sprechen vor Publikum und vielen mehr. Das Sprechen und Spielen auf der Bühne wird trotz evtl. anfänglichen Hemmschwellen nach und nach zum lustvollen Erlebnis.

…Inklusiver Theaterarbeit

Wir stellen immer wieder fest: Inszenierungsprojekte mit Menschen mit und ohne Behinderung bereichern alle Beteiligten. Das gegenseitige Lernen und das Entdecken, was gemeinsam möglich ist, macht diese Kurse zu einem absoluten Erlebnis. Und spätestens zur Abschlussaufführung stellen alle begeistert fest, dass bedürfnisorientiertes Arbeiten wunderbar mit einem ästhetisch-künstlerischen Anspruch harmonieren kann. Durch die Barrierefreiheit des Theaters sind optimale Voraussetzungen zur Durchführung dieser Projekte bereits vorhanden.

Außerdem in regelmäßigen und/oder wiederkehrenden

…Interkultureller Theaterarbeiten
…Sprechchor-Projekten
…Bühnenkampf-Workshops
…Kreativ-Angeboten
…Schreibwerkstätten
…Hörspielproduktionen
…diversen Einzelcoaching-Angeboten

Waldpädagogische Angebote können über das Theater organisiert und mit einer befreundeten, zertifizierten Waldpädagogin in den benachbarten Hardt-Anlagen durchgeführt werden.

Kindergeburtstage oder ähnliche Anlässe können auf Wunsch individuell berücksichtigt, terminiert und im Rahmen der soziokulturellen Angebote individuell gestaltet werden.

Wer uns einfach nur kontaktieren möchte, kann das gerne hier tun!

K4 Kontaktformular